Ideen muss/sollte man haben – wenn aus Bridge- Rubberstone wird

Donnerstag, 5. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Eine gewisse Ähnlichkeit des Rubberstone-Tyre-Schriftzuges mit dem von Bridgestone lässt sich nur unschwer abstreiten ...
Eine gewisse Ähnlichkeit des Rubberstone-Tyre-Schriftzuges mit dem von Bridgestone lässt sich nur unschwer abstreiten ...

Die Qingdao YMI Machco Industry Co. Ltd. mit Sitz in Qingdao (China) fertigt eigenen Aussagen zufolge unter dem Markennamen Rubberstone Tyres radiale Lkw-, Llkw- und Pkw-Reifen ebenso wie OTR-Reifen diagonaler und radialer Bauweise oder auch Landwirtschafts- und Industriereifen. Sie werden demnach in mehr als 60 Länder weltweit exportiert und bei alldem mit Blick auf ihre Qualität als Kombination von europäischer Technologie mit chinesischer Weisheit beschrieben. Dass allerdings die Wahl bzw. Gestaltung des zugehörigen Markenlogos/-schriftzuges besonders weise war, darf guten Gewissens wohl angezweifelt werden. Denn dessen Aussehen erinnert doch schon sehr stark an das Bridgestone-Signet – schwer vorstellbar, dass dem japanischen Reifenkonzern dies sonderlich gut gefällt. Wie dem auch sei: Eine Auszeichnung für besondere Kreativität im Hinblick auf das Design ihres Markenlogos können die Chinesen sich in jedem Fall wohl abschminken. christian.marx@reifenpresse.de

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *