Teilnehmerinnen an Ap-Wettbewerb mit Chance bei „Miss-Tuning“-Wahl

Mittwoch, 4. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Ende Januar/Anfang Februar drehte sich in der thüringischen Landeshauptstadt nicht nur alles rund um das Thema Auto, sondern vor Ort wurde erstmals auch das „Ap Girl Automobilmesse Erfurt“ gekürt
Ende Januar/Anfang Februar drehte sich in der thüringischen Landeshauptstadt nicht nur alles rund um das Thema Auto, sondern vor Ort wurde erstmals auch das „Ap Girl Automobilmesse Erfurt“ gekürt

Bei der diesjährigen Automobilmesse Erfurt hat die Ap Sportfahrwerke GmbH nicht nur sich und ihre Produkte präsentiert, sondern dort auch erstmals eine Miss-Wahl veranstaltet. Zur Siegerin kürte die mit „Deutschlands einzig echtem Busenwunder“ Bettie Ballhaus, „Dschungelkönigin“ und „Bachelor“-Kandidatin Melanie Müller, „PS-Profi“ Sidney Hofmann sowie Leonie Hagmeyer-Reyinger („Miss Tuning 2013“) und Elke Lerch von der Messe Erfurt besetzte Jury letztendlich Janina Rath. Die 23-Jährige aus München kann sich nun aber nicht nur über den Titel als „Ap Girl Automobilmesse Erfurt 2015“ freuen, sondern hat wie Melanie Knöfel (24) aus Crimmitschau als Zweit- und Lena Heart (32) aus dem niedersächsischen Weyhausen als Drittplatzierte zudem noch die Chance auf die Teilnahme an der „Miss-Tuning“-Wahl im Rahmen der nächsten „Tuning World Bodensee“. Denn unter den drei bestplatzierten Kandidatinnen des Ap-Modelwettbewerbes in der thüringischen Landeshauptstadt verlost die Messe Friedrichshafen eine zur Teilnahme an ihrer eigene Miss-Wahl berechtigende sogenannte „Ap Wild Card“. Sicher ist Rath dank ihres Sieges in Erfurt im Gegensatz dazu allerdings bereits die Qualifikation zum sogenannten „Ap Girl Shooting“ bzw. dem anschließenden „Ap Girl Voting“. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *