Steigt Hankook Tire als strategischer Investor bei Automobilzulieferer ein?

Dienstag, 16. Dezember 2014 | 0 Kommentare
 

Medienberichten zufolge will Hankook Tire sich offenbar am Kauf der Halla Visteon Climate Control Corp. (HVCC) beteiligen. Die südkoreanische Tochtergesellschaft des US-Automobilzulieferers Visteon Corp. hat sich auf Produkte der Klimasteuerung in Fahrzeugen spezialisiert. Ende vergangenen Monats hatte der US-Konzern in einer Mitteilung erklärt, man spreche über den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung von HVCC mit Hahn & Company, einem Private-Equity-Unternehmen mit Sitz in Seoul, und stehe bereits kurz vor dem Abschluss der Verhandlungen. Ein namentlich nicht genannter „Offizieller“ von Hankook Tire hat nun gegenüber Reuters ein entsprechendes Interesse des Reifenherstellers an einer Beteiligung als strategischer Investor bestätigt. Hankook Tire könne dementsprechend 30 Prozent des geschätzten Kaufpreises in Höhe von insgesamt 3,9 Billionen Won (2,8 Milliarden Euro) übernehmen. ab

 

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *