Straßenreifen mit Rennsport-Genen: Dunlop Sport Maxx Race

Montag, 17. November 2014 | 0 Kommentare
 
Dunlop Sport Maxx Race auf SLS AMG GT Final Edition
Dunlop Sport Maxx Race auf SLS AMG GT Final Edition

Dunlops Sport Maxx Race wurde konstruiert, um die High-End-Produkte der sportlichen Automobilhersteller nicht nur auf der Rennstrecke ausfahren zu können, sondern sie ohne Reifenwechsel auch im normalen Straßenverkehr dorthin zu bewegen. Er ist das Produkt der Zusammenarbeit zwischen den Ingenieuren in Rennsport- und Straßenreifenentwicklung, vereine Fahrspaß und Alltagstauglichkeit und setze den Anspruch der Marke Dunlop „Von der Rennstrecke auf die Straße“ in die Tat um. Der Sport Maxx Race wird in Dimensionen von 19 bis 20 Zoll angeboten.

Für die auf 350 Exemplare limitierte Version SLS AMG GT Final Edition hat Dunlop in enger Zusammenarbeit mit der Mercedes-AMG GmbH eigens neue Dimensionen des Supersportreifens entwickelt. Auf der Vorderachse kommt der Sport Maxx Race in 265/35 ZR19 (98Y) XL und auf der Hinterachse in 295/30 ZR20 (101Y) XL optional zum Einsatz. Ebenfalls ab Werk wird der Sport Maxx Race auf dem mit der Sonderausstattung AMG Track Package ausgestatteten C 63 AMG Coupé Black Series auf der Vorderachse in der Dimension 255/35 ZR19 (96Y) XL und auf der Hinterachse in 285/30 ZR19 (98Y) XL montiert.

Im Mittelpunkt der umfangreichen Entwicklungsarbeit des Sport Maxx Race stand für die Dunlop-Ingenieure, einen Reifen mit einem außerordentlichen Gripniveau zu schaffen, wofür eine aus dem Rennsport abgeleitete Gummimischung sorgen soll. Diese besteht aus im Motorsport erprobten Polymeren, die die Traktion spürbar verbessern. Dadurch kann sich die Mischung noch besser an die Fahrbahnoberfläche anpassen und biete, heißt es, „extremen Grip“. Um auch in Kurven ein ausbalanciertes Fahrverhalten sicherzustellen, hat der Sport Maxx Race ein asymmetrisches Profil mit einer besonders breiten Außenschulter und großen Profilblöcken. Nochmals verbessert werde der Kurvengrip durch die spezielle Kontur der Profilrippen, die für erhöhte Steifigkeit bei seitlicher Belastung sorge. Gleichzeitig garantiert eine teilweise aus Aramid bestehende Hybrid-Lagenabdeckung Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Vier umlaufende Rillen sorgen dafür, dass bei nasser Strecke eine effiziente Abführung des Wassers aus dem Profil stattfindet. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *