Landtagsgrüner zu Besuch im Pirelli-Werk Breuberg

Freitag, 31. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
An ausgewählten Stationen erläuterte Werksleiter Roland Jung (links) dem Landespolitiker die Produktion vor Ort, wo Pirelli eigenen Angaben zufolge jährlich rund sechs Millionen Pkw- und zwei Millionen Motorradreifen herstellt
An ausgewählten Stationen erläuterte Werksleiter Roland Jung (links) dem Landespolitiker die Produktion vor Ort, wo Pirelli eigenen Angaben zufolge jährlich rund sechs Millionen Pkw- und zwei Millionen Motorradreifen herstellt
Mathias Wagner, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im hessischen Landtag, hat Ende Oktober das Pirelli-Reifenwerk in Breuberg (Odenwald) besucht, wo er stellvertretend für alle Mitarbeiter des Standortes von Michael Schwöbel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, sowie dem Betriebsratsvorsitzenden Norbert Schäfer begrüßt wurde. Mit seiner Visite folgte der Landespolitiker demnach der Einladung der Vereinigung Hessischer Unternehmerverbände (VHU), Firmen zu besuchen, und bei Pirelli habe er mit – wie Wagner selbst sagt – „großem Interesse“ der Leitung und den Beschäftigten zugehört sowie auch viele Anregungen für die künftige Arbeit in der Fraktion und in der Koalition mit auf seinen Weg genommen. Und Schwöbel sieht durch seinen Besuch die Bedeutung Pirellis „als größter Arbeitgeber und eines der wichtigsten Ausbildungsunternehmen im Odenwaldkreis“ unterstrichen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *