Hämmerling-Gruppe verabschiedet Mitarbeiter der ersten Stunde

Montag, 6. Oktober 2014 | 1 Kommentar
 
Ralf Hämmerling verabschiedet Paul Franz Wenger (rechts) nach 34-jähriger Firmenzugehörigkeit in den Ruhestand
Ralf Hämmerling verabschiedet Paul Franz Wenger (rechts) nach 34-jähriger Firmenzugehörigkeit in den Ruhestand

Bei einer Feier mit Kollegen und Geschäftsführung hat die Hämmerling – The Tyre Company GmbH in der vergangenen Woche Paul Franz Wenger in den Ruhestand verabschiedet. Als Vulkaniseurmeister war er insgesamt 34 Jahre bei dem europäischen Reifengroßhändler beschäftigt und damit einer der ersten Mitarbeiter des Unternehmens überhaupt. Seit 1980 arbeitete er in der Produktion von kalterneuerten Lkw-Reifen und habe sich dort durch Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit sowie große Kollegialität und Loyalität ausgezeichnet, heißt es dazu in einer Mitteilung. „gleitet von Beifall der Kollegen wünschte die Geschäftsführung Wenger alles Gute für die Zukunft.“ ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Holger Schulze sagt:

    Hallo zusammem
    das so etwas erwähnt wird unter reifenpresse.de ist
    schon toll. Noch besser finde ich die Art und Weise
    wie ein Mitarbeiter nach 34 Jahren verabschiedet wird.
    Ich bin letztes Jahr auch nach 34 Jahren in Rente ge-
    gangen, aber bis jetzt kein Wort geschweige denn Dank.
    Kommt vielleicht noch, weil ich ja noch als Minijobber
    im AD tätig bin.
    Schöne Grüße aus Trittau
    Holger Schulze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *