VDO TPMS PRO: Gerät für den gesamten RDKS-Service

Dienstag, 30. September 2014 | 0 Kommentare
 
Entwickelt von ATEQ
Entwickelt von ATEQ

Um Kfz-Werkstätten den Umgang mit den RDK-Sensoren zu erleichtern, bringt Continental das Servicegerät VDO TPMS PRO auf den Markt. Das handliche Gerät ist in der Lage, RDK-Sensoren per Funk auszulesen, ganz gleich ob es sich um Original- oder Austauschsensoren handelt. Auch die Marke spielt keine Rolle. Das Produkt stammt von ATEQ, für dessen RDKS-Diagnoseprodukte Continental Vertriebspartner in Europa und Russland ist.

Wichtige Sensorinformationen wie Reifendruck, Temperatur, Batteriestatus oder Sensor-ID lassen sich mit dem VDO TPMS PRO ermitteln. Das RDKS-Tool liest aber nicht nur Daten aus, sondern kann die Programmierung oder Konfiguration von nicht programmierten Aftermarketsensoren übernehmen. Bei bereits programmierten Sensoren, wie dem VDO REDI-Sensor, entfällt dieser Arbeitsschritt.

Das Gerät verfügt außerdem über eine OBD-II-Schnittstelle und ist somit in der Lage, RDK-Sensoren an die Fahrzeugelektronik anzulernen, den RDKS-Fehlerspeicher auszulesen oder systemspezifische Istwerte anzuzeigen. Somit deckt VDO TPMS PRO alle Serviceaufgaben rund um RDK-Sensoren ab.

Das VDO TPMS PRO ist mit einem 4,3 Zoll großen Farbdisplay ausgestattet. Dank übersichtlichem und mehrsprachigem Menü sowie selbsterklärenden Navigationstasten lässt es intuitiv bedienen. Ein Barcodescanner erleichtert die Datenerfassung. Die ermittelten Daten lassen sich auf Wunsch einem Fahrzeugkennzeichen zuordnen und speichern. Die Datenübertragung an einen PC erfolgt via USB, W-Lan oder SD-Karte. Optional ist der VDO TPMS PRO in einer Print-Version erhältlich, diese verfügt über eine Dockingstation mit integriertem IR-Datendrucker.

Continental ist seit dem 1.7.2014 Vertriebspartner für ATEQ RDKS-Diagnoseprodukte und führt sie im VDO-Portfolio. Diese Kooperation umschließt auch Zubehörprodukte sowie Software Updates. Neben dem VDO TPMS PRO hat Continental auch das neue VDO ContiSys TPMS Aktivator Tool ins Programm aufgenommen. Das kompakte Gerät eignet sich besonders für Sensoren älterer Fahrzeuge, die einen separaten Aktivierungsprozess benötigen.

Mit den beiden neuen RDKS-Tools komplettiert Continental sein Unterstützungsangebot für einen erfolgreichen Reifenservice. Das VDO-Portfolio umfasst neben dem bereits vorprogrammierten Mehrmarkensensor VDO REDI-Sensor auch Original-Ersatzteilsensoren und Diagnosegeräte, Spezialwerkzeuge sowie Schulungen für die Qualifizierung der Werkstattmitarbeiter, die das hauseigene TrainingsCenter anbietet. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *