Verhaltene Analystenerwartungen in Bezug auf den Reifenabsatz

Mittwoch, 24. September 2014 | 0 Kommentare
 

Laut dem Onlineportal unter Finanzen.net hat die als zurückhaltend beschriebene Absatzerwartung des Michelin-Finanzchefs Marc Henry für dieses Jahr Analysten der Commerzbank dazu veranlasst, für Continental-Aktien weiterhin eine Empfehlung zum „Halten“ auszusprechen und deren Kurziel bei 190 Euro zu belassen. Wie es zur Begründung heißt, rechne der Markt mit einem Umsatzrückgang bei Michelin, und weil die geografische Aufstellung Contis im Reifengeschäft etwas ungünstiger als die der Franzosen sei, sehe man die Aussagen des Michelin-CFOs „leicht negativ“ für den deutschen Zulieferer. Zumal abgewartet werden müsse, ob ein schwächerer Reifenabsatz in Europa negative Folgen für die Preise haben wird. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *