Held der Straße des Monats August kommt aus Augsburg

Dienstag, 12. August 2014 | 0 Kommentare
 
Christoph Ammer, „Held der Straße“ des Monats August
Christoph Ammer, „Held der Straße“ des Monats August

Christoph Ammer ist in den frühen Morgenstunden des 10. Mai 2014 unterwegs in der Meringer Straße in Augsburg, als er bemerkt, wie ein entgegenkommender Pkw gegen einen Baum am Straßenrand prallt. Für sein anschließend beschriebenes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Christoph Ammer nun zum „Held der Straße“ des Monats August gekürt.

Nach dem von ihm beobachteten Unfall überlegt der gelernte Schreinermeister nicht lange und eilt zu dem verunglückten Auto, das langsam anfängt zu qualmen. Christoph Ammer ist schockiert, aber gleichzeitig entschlossen zu helfen. „Nachgedacht habe ich in dem Moment nicht mehr – ich war nur noch total auf das fixiert, was ich als Nächstes mache“, sagt der Helfer. Am Unfallauto angelangt, öffnet der 53-Jährige die Fahrertür. Der Verunglückte ist kurzzeitig ansprechbar und klagt über starke Schmerzen im Rücken. Glücklicherweise gelingt es Ammer, noch weitere Verkehrsteilnehmer anzuhalten und zum Mithelfen zu überreden. Gemeinsam schaffen sie es, den Verletzten rechtzeitig aus dem Auto zu holen und von der Unglücksstelle wegzubringen. Im nächsten Augenblick geht der Pkw in Flammen auf und explodiert wenig später, zum Erstaunen aller Anwesenden. Kurz darauf treffen die Rettungskräfte ein und bringen den Verletzten ins Krankenhaus.

Auf Grund seines vorbildlichen Verhaltens wurde Christoph Ammer zum Held der Straße des Monats August gekürt. Neben der Auszeichnung erhält er vom Automobilpartner Hyundai vier Eintrittskarten für das Legoland sowie ein Erste-Hilfe-Set von Goodyear. Die Preise werden vom ortsansässigen Hyundai-Autohaus Listle GmbH in Augsburg übergeben. Neben einem Pokal, der Christoph Ammer als Held der Straße auszeichnet, erhält er zudem eine kostenlose Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr, damit er auch in Zukunft sicher und jederzeit im Straßenverkehr mobil ist.

Goodyear und der AvD suchen Monat für Monat mutige und selbstlose Helden wie Christoph Ammer. Bewerben kann sich jeder über die Internetseite www.held-der-strasse.de. Auf den aus allen Helden gewählten Held des Jahres 2014 wartet das sportliche i30 Coupe des Automobilpartners Hyundai mit einer Autoversicherung der Allianz für ein Jahr. Unterstützt wird die Aktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt sowie durch die beiden Zeitschriften „Auto Test“ und „Trucker“.

Da zahlreiche Helden ihre Taten nicht als besonders heldenhaft ansehen, bleiben sie oft unentdeckt. Deshalb sind auch alle angesprochen, die einen möglichen Held der Straße kennen und ihn vorschlagen möchten. Schriftliche Bewerbungen nimmt die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Abteilung Kommunikation, Stichwort Held der Straße, Dunlopstraße 2, 63450 Hanau, oder per Telefon unter 0221/97666494 bzw. Fax unter 0221/976669324 entgegen. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *