Kein Kommentar Delticoms in Sachen Tirendo-Zukunft

Freitag, 1. August 2014 | 0 Kommentare
 

Wie vor Kurzem erst berichtet, herrscht bei den Beschäftigten der Berliner Tirendo Holding GmbH große Verunsicherung, was die Zukunft des Unternehmens betrifft, das seit einem knappen Jahr zur Delticom AG (Hannover) gehört. Angesichts angeblich bereits erfolgter Kündigungen nach dem jüngsten Geschäftsführerwechsel bei dem in der Bundeshauptstadt beheimateten Unternehmen sowie befürchteter weiterer Einschnitte bis hin zur Verlagerung einzelner Abteilungen ins Ausland oder gar einer kompletten Schließung hatte die NEUE REIFENZEITUNG bei dem niedersächsischen Mutterkonzern nachgefragt, ob da tatsächlich etwas dran ist bzw. sein könnte. Zu alldem will man dort allerdings nichts sagen: Zu internen Vorgängen bei Delticom, welche die Zukunft betreffen, äußere man sich nicht, heißt es mit der Bitte um Verständnis dafür. Insofern lässt sich weiter schwer einordnen, ob die diesbezüglichen Ängste der Tirendo-Belegschaft in Berlin nun begründet sind oder nicht. christian.marx@reifenpresse.de

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *