EU-Kommission winkt Bekaert-Pirelli-Deal durch

Freitag, 1. August 2014 | 0 Kommentare
 

Im Februar hatten Pirelli erklärt, die konzerneigenen fünf Stahlcordproduktionseinheiten in Figline Valdarno (Italie), Izmit (Türkei), Slatina (Rumänien), Yanzhou (China) und Sumarè (Brasilien) für 255 Millionen Euro an Bekaert (Belgien) verkaufen zu wollen. Die EU-Kommission hat das Geschäft jetzt abgenickt, es fehlt allerdings noch das Plazet der nationalen Kartellwächter aus der Türkei und aus Brasilien. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *