Fiat 500 im Apollo-Design als Werkstatt-/Kundenersatzfahrzeug

Montag, 7. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Der Wagen im Apollo-Design ist als Serviceinstrument im Hofgeschäft gedacht, damit Reifenfachhändler sich gegenüber Wettbewerbern differenzieren können
Der Wagen im Apollo-Design ist als Serviceinstrument im Hofgeschäft gedacht, damit Reifenfachhändler sich gegenüber Wettbewerbern differenzieren können

Apollo Tyres bietet Reifenfachhändlern ab sofort ein Werkstatt-/Kundenersatzfahrzeug an, das sie als Serviceinstrument im Hofgeschäft einsetzen können, um sich gegenüber dem Wettbewerb zu differenzieren. Zur Wahl steht dafür ein Fiat 500 im Design des Reifenherstellers: entweder als Limousine oder als Cabrio. Die Vertragslaufzeit soll sich dabei auf insgesamt 36 Monate erstrecken, wobei eine einfache, unkomplizierte und transparente Abwicklung versprochen wird. „Erster Ansprechpartner für dieses Kundenersatzfahrzeug für den Reifenfachhandel ist der zuständige Apollo-Vredestein-Außendienstmitarbeiter“, heißt es vonseiten des Unternehmens. cm

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *