Bad Kreuznacher Stadtwerke spüren Michelins Gaslieferantenwechsel

Dienstag, 24. Juni 2014 | 0 Kommentare
 

Dass der Michelin-Standort Bad Kreuznach bezüglich seiner Versorgung mit Gas Mitte vergangenen Jahres zu einem französischen Energieversorger gewechselt ist, spiegelt sich Medienberichten zufolge ganz deutlich in der 2013er Bilanz des bisherigen Lieferanten des Reifenherstellers wider. Denn das Unternehmen soll als größter Kunde der Stadtwerke Bad Kreuznach mehr Gas von ihnen bezogen haben als alle ihre anderen Kunden zusammen. Aufgrund des Michelin-Gaslieferantenwechsels zur Jahresmitte 2013 wird erwartet, dass sich das Ganze auch in der Bilanz der Stadtwerke für das laufende Jahr noch entsprechend widerspiegeln wird. Für 2013 wird das Absatzminus bei den Gaslieferungen demnach mit 16 Prozent beziffert, wobei bedingt dadurch ein Umsatzrückgang von sogar annähernd 18 Prozent verzeichnet wurde. cm

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *