Tuner Brabus eröffnet Niederlassung in London

Dienstag, 20. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Unweit des Hyde Parks hat Brabus zusammen mit Bob Forstner als Partner Mitte Mai einen sogenannten „Flagship Store“ eröffnet
Unweit des Hyde Parks hat Brabus zusammen mit Bob Forstner als Partner Mitte Mai einen sogenannten „Flagship Store“ eröffnet

Mitte Mai hat der auf Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz spezialisierte Bottroper Tuner Brabus eine Niederlassung in London eröffnet. Der nahe des Hyde Parks gelegene sogenannte „Flagship Store“ in der britischen Hauptstadt wird Unternehmensangaben zufolge gemeinsam mit Bob Forstner als Partner betrieben und soll ständig eine exklusive Auswahl veredelter Fahrzeuge präsentieren und zudem von Grund auf restaurierte Mercedes-Oldtimer anbieten. Die Betreuung der Kunden vor Ort erfolgt demnach durch in Bottrop geschulte Verkaufsberater. „Brabus ist seit mehr als drei Jahrzehnten sehr erfolgreich auf dem britischen Markt“, erklärt Prof. h.c. Bodo Buschmann. „Mit unserem neuen ‚Flagship Store’ in London wollen wir unseren anspruchsvollen Kunden auf der Insel noch näher kommen, und wir sind froh, dass wir mit Bob Forstner und seinem Team die perfekten Partner für unsere Niederlassung in der englischen Hauptstadt gefunden haben“, ergänzt der Gründer und CEO der Brabus Group. cm

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *