Euromaster eröffnet eigene Akademie – Qualifikationsstrategie

Dienstag, 20. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
„Mit der Euromaster-Akademie und ihrer ganzheitlichen Philosophie gehen wir jetzt ganz neue Wege“, sagt Personaldirektor Oliver Beck
„Mit der Euromaster-Akademie und ihrer ganzheitlichen Philosophie gehen wir jetzt ganz neue Wege“, sagt Personaldirektor Oliver Beck

Euromaster mit den mehr als 2.000 Mitarbeitern aus 332 Filialen in Deutschland eröffnet am 1. Juli eine hauseigene Akademie und starte damit „eine ganz neue Qualifikationsstrategie“, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Wir haben unser Leistungsportfolio in den vergangenen Jahren stark erweitert. Deshalb werden wir das Know-how unserer Mitarbeiter noch deutlicher und zielgerichteter fördern als zuvor. Neben standardisierten Qualifizierungsprogrammen setzen wir in Zukunft intensiver auf die individuelle Förderung des Einzelnen“, so Personaldirektor Oliver Beck dazu.

Das Programm der Euromaster-Akademie sei „vielfältig und reicht von Trainings bei externen Partnern über modulare Qualifizierungsprogramme für Gruppen von bis zu zwölf Mitarbeitern bis hin zu Trainings-on-the-Job mit ein oder zwei Mitarbeitern. Hierfür stehen eigens ausgewählte und qualifizierte Akademie-Trainingscenter aus dem eigenen Servicecenternetzwerk zur Verfügung“, so Euromaster weiter. „Der Schwerpunkt ist eindeutig der Bereich der Technik- und Verkaufstrainings“, ergänzt der zukünftige Akademieleiter Benjamin Pandolfi. Aber auch umfassende Führungskräftetrainings und der noch stärkere Fokus auf Mitarbeiter der Kaiserslauterner Servicezentrale und Franchisepartner stehen auf der Agenda.

Der wesentliche Erfolgsfaktor im Bereich der Aus– und Weiterbildung sei dabei die Nachhaltigkeit. „Ohne sie bringt Aus- und Weiterbildung nichts“, weiß der erfahrene Personalentwickler Pandolfi. „Nachhaltigkeit ist der Hebel, an dem die Euromaster-Akademie ansetzt.“ Mit einem Stammpersonal von drei Personalmanagern, zwölf regional verteilten Verkaufs- und Technik-Coaches, einer Gesamtleitung für die Bereiche berufliche Ausbildung und duales Studiums sowie zwei Mitarbeitern im Back-Office werde der Bereich der Qualifikation bei Euromaster wirksam ausgebaut.

„Qualität und Motivation unserer Mitarbeiter sind unser größtes Kapital. Wir investieren schon seit Langem intensiv in das Know-how unserer Mitarbeiter. Mit der Euromaster-Akademie und ihrer ganzheitlichen Philosophie gehen wir jetzt ganz neue Wege“,  sagt Oliver Beck. ab

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *