Sumo Firenza und Reifen für den Mineneinsatz schmälern Stamford-Bilanz

Freitag, 14. März 2014 | 0 Kommentare
 

Schwächere Exportzahlen mit der Eigenmarke Sumo Firenza und ein geringerer Absatz von Reifen für den Mineneinsatz belasten die Bilanz der Stamford Tyres Corp. Ltd. (Singapur). Der Umsatz des nationalen Einzel- und internationalen Großhändlers ging im dritten Quartal (endete am 31. Januar) des laufenden Geschäftsjahres um knapp drei Prozent auf gut 40 Millionen Euro zurück, der Nettogewinn schrumpfte empfindlich um mehr als 60 Prozent auf unter eine halbe Million Euro. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *