Kundenanregungen fließen in CaMoDo-Reifenplattformen ein

Montag, 17. Februar 2014 | 0 Kommentare
 

Nach eigenen Aussagen hat die CaMoDo AG zwei Monate lang ihre Kunden per Onlineumfrage nach der Zufriedenheit mit den von ihr unter dem Namen Tyre100 betriebenen B2B-Reifenhandelsplattformen befragt. Das Ergebnis ist für das Unternehmen demnach recht positiv ausgefallen, und das nicht nur deshalb, weil es diesmal offenbar weitaus mehr Beteiligte daran gab als bei einer vorangegangenen Umfrage. „Wir freuen uns sehr über die vielen sehr positiven Bewertungen und bedanken uns herzlich bei unseren Kunden für die zahlreichen Ideen, Informationen und die konstruktive Kritik. Durch die vielen Ideen können wir die Portale noch besser gestalten und unsere Dienstleitungen den Kundenwünschen anpassen“, sagt Simone Esser, Regional Manager Germany, Austria bei der CaMoDo AG. Schon bei noch laufender Umfrage sei damit begonnen worden, einige der Anregungen der Kunden etwa rund um den Alu- und Komplettradkonfigurator umzusetzen. „Wir werden auch zukünftig so nah wie möglich am Kunden bleiben, die Wünsche und Bedürfnisse sehr ernst nehmen und uns daran orientieren“, verspricht sie mit Verweis darauf, dass auch die eigene Facebook-Präsenz von der Umfrage profitiert hat und dort mittlerweile bereits über 5.000 sogenannte „Likes“ verbucht werden konnten. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *