Delticom-Gründer verkaufen Aktienpaket an Tirendo-Gründer

Donnerstag, 19. September 2013 | 0 Kommentare
 
Opens external link in new window
Opens external link in new window

Die Hauptaktionäre der Delticom AG – die Prüfer GmbH und die Binder GmbH – haben Anfang dieser Wochen an die Rally GmbH – eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der European Media Holding AG (EMH) – 500.000 Delticom-Aktien verkauft. Mit dieser Transaktion, die in den nächsten Wochen vollzogen werden soll, gehen die Parteien eine strategische Partnerschaft ein.

EMH war Gründungsgesellschafter der kürzlich von Delticom für 50 Millionen Euro erworbenen Tirendo Holding GmbH. Ferner wurden der Rally GmbH Optionen zum Erwerb von bis zu weiteren 1.634.

697 Delticom-Aktien eingeräumt. „Die Ausübung der Optionen hängt von bestimmten Voraussetzungen ab, deren Eintritt ungewiss ist“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Der Durchschnittspreis der verkauften Delticom-Aktien und der Delticom-Aktien, für die der Rally GmbH Erwerbsoptionen eingeräumt wurden, beträgt – abhängig von der Ausübung der Optionen – zwischen 34 und 40 Euro.

Würden die Optionen komplett in Anspruch genommen werden, würde sich der Anteil der Prüfer GmbH und der Binder GmbH von aktuell knapp 55 Prozent auf rund 35 Prozent verringern. Laut Analysten könne dieser Aktienverkauf Delticom wertvolles Know-hwo erfahrener Internetspezialisten sichern. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *