Kumho investiert weiter in Vietnam-Reifenfabrik

Donnerstag, 12. September 2013 | 0 Kommentare
 

Kumho will offenbar seine Reifenfabrik in Vietnam deutlich ausbauen. Wie es dazu in lokalen Medien heißt, wolle der koreanische Hersteller seine Pkw-Reifenfabrik für 100 Millionen Dollar erweitern. Durch die Erweiterung soll die Kapazität von derzeit 3,15 Millionen auf dann fünf Millionen Reifen jährlich erweitert werden.

Kumho hatte die Fabrik vor rund fünf Jahren in Betrieb genommen und bisher dafür 200 Millionen Dollar investiert, heißt es dort weiter. Bereits heute stammen vier von zehn aus Vietnam exportierte Reifen aus dem Kumho-Reifenwerk. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *