Hyosung investiert weiter in Produktionskapazitäten

Donnerstag, 5. September 2013 | 0 Kommentare
 

Hyosung will sein vietnamesisches Werk für Kunstfasern und Gewebecord deutlich ausbauen. Wie es dazu heißt, wolle der koreanische Anbieter die Kapazitäten von aktuell 30.000 Tonnen auf dann 40.

000 Tonnen steigern; er reagiere damit auf steigende Nachfrage auch aus der Reifenindustrie in Südostasien. Eigenen Aussagen zufolge liefert Hyosung knapp 50 Prozent des weltweiten Bedarfs an Gewebecord für die Reifenproduktion. ab.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *