Michelin kommt auf Touren in Sachen Formel 1 – „Sind bereit“

Mittwoch, 28. August 2013 | 0 Kommentare
 

Die Diskussionen über den oder die zukünftigen Reifenlieferanten der Formel 1 gehen weiter. Nun lässt sich Michelins Motorsportdirektor Pascal Couasnon in der Tageszeitung „Le Figaro“ zitieren und unterstreicht darin Michelins Willen und Bereitschaft, ab dem kommenden Jahr Reifen für die Königsklasse des Motorsports zu liefern. Couasnon zufolge habe Michelin der FIA ein entsprechendes Schreiben geschickt und darin wissen lassen, man stehe für Verhandlungen über ein etwaiges Engagement in der Formel 1 bereit.

„Unsere Position liegt jetzt auf dem Tisch. Wenn sie jetzt reden wollen…, sind wir dazu bereit“, so Couasnon in „Le Figaro“. Wie bekannt möchte Michelin – im Falle eines Falles – am liebsten die Formel 1 auf 18 Zoll große Reifen stellen; Pirelli liefert aktuell Reifen in 13 Zoll.

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *