Reifenluft bei Reifen.com-Filialen weiterhin kostenlos

Montag, 29. Juli 2013 | 0 Kommentare
 
Opens external link in new window
Opens external link in new window

Während beispielsweise Shell für das Befüllen von Reifen mit Luft an einigen seiner Stationen bereits einen Obolus von Kraftfahrern verlangt und es bei anderen Tankstellenketten offenbar ähnliche Gedankenspiele gibt, soll dieser Service bei Reifen.com-Filialen auch weiterhin kostenlos bleiben. Dies begründet das Unternehmen unter anderem damit, dass Reifenschäden mit zu den häufigsten Pannenursachen gehörten und oft ein zu niedriger Luftdruck schuld daran sei.

Und selbst wenn es nicht zum Äußersten komme, reduziere ein zu niedriger Fülldruck die Lebensdauer der Reifen, erhöhe den Treibstoffverbrauch und beeinträchtige das Fahrverhalten, argumentiert der Reifenfachdiscounter. „Da heute viele Autofahrer ihren Luftdruck nur selten oder sogar gar nicht überwachen, müssen Anreize statt zusätzliche Hürden geschaffen werden“, so das Unternehmen, das bundesweit mehr als 35 Filialen betreibt. cm .

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *