Stellvertretender Ministerpräsident Hessens im Reifenwerk Fulda

Dienstag, 23. Juli 2013 | 0 Kommentare
 
Werksdirektor Jens Pfeffermann (li.) und Standortmanager Erik Demmler (re.) mit Jörg-Uwe Hahn
Werksdirektor Jens Pfeffermann (li.) und Standortmanager Erik Demmler (re.) mit Jörg-Uwe Hahn

Der Hessische Minister für Justiz, für Integration und Europa und stellvertretende Ministerpräsident Jörg-Uwe Hahn informierte sich bei einem Besuch des Goodyear-Dunlop-Reifenwerks in Fulda über die Leistungsfähigkeit des osthessischen Industriestandorts. Das Reifenwerk des Goodyear-Dunlop-Konzerns in Fulda gehört mit seinen rund 1.450 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region Fulda und laut Reifenhersteller zu den modernsten im europäischen Konzernverbund.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *