Gerücht aus der Schweiz: Im Web beschaffte Neureifen mit weniger Profil?

Donnerstag, 30. Mai 2013 | 0 Kommentare
 

Auch hierzulande ist immer wieder einmal von “fragwürdigen” Reifenangeboten aus dem Internet die Rede – wovon allerdings die Schweizer Eurotax AutoInformation in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, scheint wohl doch eher nur ein Gerücht zu sein. Zu lesen ist darin nämlich, dass gegenüber der Redaktion schon von mehr als einem eidgenössischen Kfz-Betrieb behauptet wurde, die von ihnen online beschafften Neureifen hätten eine mindestens zwei Millimeter geringere Profiltiefe aufgewiesen als die so bezeichneten “Originale”, womit offensichtlich die ansonsten gleichen Reifen nur eben aus herkömmlichen Quellen gemeint sind. “Beweise dafür wurden bislang keine geliefert”, stellt das Blatt klar, will der Sache aber augenscheinlich trotzdem nachgehen und erbittet im Falle eines Falles daher entsprechende Rückmeldungen.

christian.marx@reifenpresse.de .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *