Fahrspaß mit Rädern von 18 bis 20 Zoll beim neuen Jaguar F-Type

Freitag, 24. Mai 2013 | 0 Kommentare
 
Raddesign “Blade” – hier kombiniert mit Pirelli P Zero – ist dank Carbon-Optik das Designhighlight unter den Rädern
Raddesign “Blade” – hier kombiniert mit Pirelli P Zero – ist dank Carbon-Optik das Designhighlight unter den Rädern

Mit dem neuen zweisitzigen Roadster F-Type kehrt Jaguar zum Kern und Ursprung der Marke zurück und rückt Tugenden wie Performance und Agilität in den Vordergrund. Drei Varianten sind verfügbar: F-Type, F-Type S und F-Type V8 S. Während die Basisversion ab Werk auf dem 18 Zoll großen 10-Speichen-Design “Vela” steht, rollt der “S” mit dem 19-zölligen Design “Propeller” vom Band des Werkes Castle Bromwich bei Birmingham und der V8 S mit 20 Zoll großen Rädern “Turbine” mit silberner Oberfläche.

Das zum Start bereits angebotene Zubehörprogramm beinhaltet in 19 Zoll “Centrifuge” in Silber und Schwarz, in 20 Zoll jeweils “Cyclone” und “Tornado” in Silber und Schwarz, das Design “Blade” in 20 Zoll und das als Winterkomplettrad angebotene “Aquila” in 19 Zoll. Bei allen drei Modellen ist ein “Tyre Repair System” an Bord, ein Leichtmetallreserverad ist aufpreispflichtig. dv .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *