Freitag zum neuen WdK-Präsidenten gewählt

Donnerstag, 25. April 2013 | 0 Kommentare
 
Dieter Freitag von Michelin ist zum neuen WdK-Präsidenten gewählt worden
Dieter Freitag von Michelin ist zum neuen WdK-Präsidenten gewählt worden

Das Präsidium des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie (WdK) hat auf seiner turnusmäßigen Sitzung am 24. April 2013 in Berlin Dieter Freitag, Michelin, zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Freitag übernimmt den Vorsitz von Dr.

Rainer Landwehr, Goodyear Dunlop, der den Kautschukverband vier Jahre erfolgreich geführt hat. Landwehr, der auch weiterhin Präsidiumsmitglied ist, zeichne ebenso für den gelungenen Generationenwechsel in der Verbandsgeschäftsführung verantwortlich wie für die thematische Neuausrichtung des WdK sowie für die Modernisierung der Kommunikation nach innen und nach außen, heißt es dazu in einer Mitteilung des Verbandes. Den eingeschlagenen Weg der Neuausrichtung des Verbandes will Freitag konsequent fortführen.

Inhaltlich wird sich der WdK nach den Worten seines neuen Präsidenten intensiv der Verbesserung der Nachhaltigkeit in der Kautschukwertschöpfungskette annehmen. Mit Blick auf die wirtschaftliche Lage sieht Freitag die Branche in schwierigem Umfeld. “Es besteht dennoch die Hoffnung, das Vorjahresniveau wieder zu erreichen und bei verbesserten Bedingungen noch leicht zuzulegen”, so Freitag in Berlin.

Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (WdK) vertritt 130 Unternehmen mit 75.000 Beschäftigten und einem Gesamtjahresumsatz von zwölf Milliarden Euro. eb .

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *