Mitte Mai wieder „European Tuning Showdown“

Freitag, 12. April 2013 | 0 Kommentare
 

Im Rahmen der diesjährigen “Tuning World Bodensee” in Friedrichshafen wird vom 9. bis zum 12. Mai auch wieder der “European Tuning Showdown” stattfinden.

Dies ist die bereits dritte Ausgabe des Tuningwettbewerbes, der 2010 erstmals bei der “My Car” in Dortmund an den Start gegangen war, nach deren zwischenzeitlichen Einstellung dann aber ab 2012 eine neue Heimat am Bodensee gefunden hat. Am dahinter stehenden Konzept hat sich seit dem Beginn allerdings nichts geändert: In Kopf-an-Kopf-Duellen treten veredelte Fahrzeuge aller Marken, Baureihen und Stilrichtungen aus verschiedenen Automobildekaden sowie aus ganz Europa gegeneinander an. Jeweils zwei zufällig ausgewählte Fahrzeuge treten in einer Arena gegeneinander an, und vor den Augen des Publikums ermittelt eine Jury den jeweiligen Sieger.

Dieses Jahr “kämpfen” demnach 64 Auto aus elf Ländern – Belgien, Deutschland, Frankreich, Finnland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Schweiz, Schweden und Tschechien – um den Titel des “European-Tuning-Showdown”-Siegers. Am letzten Messetag stellt sich heraus, wer das ultimative Showcar der Tuningsaison 2013 gebaut hat. “Nur wer ein konsequent durchgestyltes Fahrzeug hat – bei dem neben Konzept, Qualität und Kreativität auch die handwerkliche Perfektion bis ins Detail überzeugt – bekommt die Chance auf die “Schrauberkrone” am Ende des Wettbewerbs”, betont Organisator Sven Schulz.

Für die besten zehn Fahrzeuge des “European Tuning Showdown” gibt es außer Pokalen noch Geld- und Sachpreise. Der Erstplatzierte darf sich darüber hinaus noch auf eine Reise zur “SEMA Show” in Las Vegas (USA) freuen. cm .

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *