Der „Winter Response 2“ wirft seinen Schatten voraus

Montag, 25. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Zur nächsten Umrüstsaison im Herbst bringt Dunlop einen neuen Reifen für die kalte Jahreszeit in den Handel: den “Winter Response 2”. Einen ersten Blick auf das für Kleinwagen und Fahrzeuge der Kompaktklasse gedachte Modell gewährte die Marke, die in diesem Jahr das 125-jährige Jubiläum der Erfindung des Luftreifens durch John Boyd Dunlop feiern kann, unlängst bei einer Veranstaltung für den Handel und die Presse im österreichischen Schladming. Montiert bei einer kleinen Flotte Suzuki Swift konnten die Teilnehmer daran auf einem Schneehandlingskurs im wahrsten Sinne des Wortes “erfahren”, was in dem neuen Reifen steckt, der – wie Dunlop-Produktmanager Michael Fett sagt – so noch gar nicht zu bekommen ist.

Gleichwohl stehen schon heute viele der Eckdaten zu dem neuen Produkt fest, beispielsweise dass er in zunächst 22 Dimensionen für Raddurchmesser von 14 und 15 Zoll und mit Geschwindigkeitsindex T (bis 190 km/h) auf den Markt kommen und die Nachfolge des bisherigen “Winter Response” antreten wird. “Der ‚Winter Response 2’ ist konzipiert für die Standardklasse bis hin zu Wagen wie beispielsweise dem VW Golf oder der A-Klasse von Mercedes”, umreißt Fett das Einsatzspektrum. Aber auch hinsichtlich manchen technischen Details von dem neuen Winterreifen lässt Dunlop schon einiges durchblicken.

So etwa, dass der “Winter Response 2” im Schulterbereich über im 45-Grad-Winkel angeordnete dreidimensionale Lamellen verfügt – “High Density Sipe System” wird dies genannt. “Reverse Snowguide” ist eine weitere Technologie, die sich bei dem Neuen findet, der in Bezug auf das EU-Reifenlabeling in immerhin 16 der 22 Dimensionen eine “B”-Einstufung in Sachen Nasshaftung vorweisen können soll. christian.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *