Gestohlene Reifen aus Dischingen tauchen wieder auf

Donnerstag, 14. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn A8 hat die Verkehrspolizei Traunstein rund 60 neuwertige Autoreifen entdeckt, die am Wochenende aus dem Lager eines Reifenhändlers in Dischingen gestohlen worden waren. Wie die Südwestpresse weiter berichtet, waren der 41-jährige Fahrer und sein 27-jähriger Begleiter in Richtung Salzburg unterwegs und wollten vermutlich nach Rumänien weiterreisen. Vor der Polizei hatte das festgenommene Duo noch versucht, den Kauf der Reifen mittels einer handgeschriebenen Rechnung nachzuweisen, die offenbar gefälscht war.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *