Reifenmarkt Europa entwickelt sich entlang der Nulllinie

Dienstag, 22. Januar 2013 | 0 Kommentare
 
Reifenmarkt Europa entwickelt sich entlang der Nulllinie
Reifenmarkt Europa entwickelt sich entlang der Nulllinie

Berechnungen von Michelin zufolge schrumpfte der europäische im vergangenen Jahr beträchtlich. Wie der französische Hersteller schreibt, gingen die Absätze auf den europäischen Pkw-Reifenersatzmärkten im vergangenen Jahr um insgesamt zehn Prozent zurück, während die Lkw-Reifenersatzmärkte sogar um 14 Prozent einbrachen. Auch wenn sich zum Ende des Jahres die Ersatzmärkte wieder etwas stabiler entwickelten und ‚nur’ im einstelligen Bereich schrumpften, ist der europäische Erstausrüstungsmarkt übers Jahr hinweg gesehen noch ein vergleichsweise stabiler Markt.

Die Nachfrage nach Pkw-Reifen für die Erstausrüstung ging 2012 Michelin zufolge europaweit um fünf Prozent zurück, die Nachfrage nach entsprechenden Lkw-Reifen um vier Prozent. Ein Blick auf die Fieberkurve des europäischen Reifenmarktes zeigt, dass sich im vergangenen Jahr sämtliche Entwicklungen auf oder unterhalb der Nulllinie abspielten – ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr war nur gelegentlich zu verzeichnen. ab   .

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *