Auch in den nächsten drei Jahren ist Maxxis „Highest-Air“-Titelsponsor

Freitag, 23. November 2012 | 0 Kommentare
 
Das Maxxis-Engagement rund um die “Night of the Jumps” beinhaltet nun auch ein permanentes Branding während der gesamten Serie, die in weltweit 141 Ländern im Fernsehen übertragen wird
Das Maxxis-Engagement rund um die “Night of the Jumps” beinhaltet nun auch ein permanentes Branding während der gesamten Serie, die in weltweit 141 Ländern im Fernsehen übertragen wird

Maxxis hat sich für weitere drei Jahre die Titelrechte rund um die “Highest Air” genannte Disziplin der Freestyle-Motocrossserie “Night of the Jumps” gesichert. Nach einer bisher schon zweijährigen Zusammenarbeit mit der FIM FMX-Weltmeisterschaft – FMX steht dabei für Freestyle-Motocross – setzt Maxxis International damit das bisherige Engagement seines deutschen Vertriebspartners auf internationaler Ebene fort und erweitert dabei zugleich die Sichtbarkeit der Marke im Rahmen der Gesamtveranstaltung. Denn neben allen bisherigen Brandingtools und dem Namensrecht am “Highest Air” beinhaltet es nun darüber hinaus zudem noch ein permanentes Branding während der gesamten “Night of the Jumps”.

Die Verlängerung und Erweiterung des Vertrages ist unlängst zwischen dem Reifenhersteller mit Werken in Taiwan und China sowie dem Veranstalter der Serie vereinbart worden, die in weltweit 141 Ländern im Fernsehen übertragen wird. “Dass Maxxis sich nach zwei Jahren Zusammenarbeit mit unserem Team zu einem langfristigen Engagement bei der ‚Night of the Jumps’ entschieden hat, macht uns sehr stolz und unterstreicht den Wert, der ‚Night-of-the-Jumps’-Weltmeisterschaftsserie für globale Markenartikler. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Umsetzung neuer Ideen”, sagt Marko Manthey, Marketingdirektor der “Night of the Jumps”.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *