Cooper wächst weiter – gerade in Nordamerika

Montag, 5. November 2012 | 0 Kommentare
 

Die Cooper Tire & Rubber Co. konnte ihre Umsätze im dritten Quartal um 4,5 Prozent auf 1,096 Milliarden Dollar (854 Millionen Euro) steigern. Während das Nordamerikageschäft um 7,4 Prozent auf 816 Millionen Dollar (636 Millionen Euro) wuchs, nahmen die Umsätze der Unternehmenssparte “International Tire” um 2,5 Prozent auf 411 Millionen Dollar (320 Millionen Euro) ab.

Auch das operative Ergebnis zeigt, dass Cooper in Nordamerika ein gutes Quartal hatte. Der operative Gewinn lag dort bei 105 Millionen Dollar (82 Millionen Euro), was einer OP-Marge von 12,8 Prozent entspricht nach einem Vorjahresquartalswert in Höhe von 2,3 Prozent. Das internationale Reifengeschäft indes wuchs ‚nur’ von 30 auf 36 Millionen Dollar (28 Millionen Euro), was einer Marge von 8,6 Prozent entspricht.

Insgesamt konnte Cooper einen operativen Gewinn von 130 Millionen Dollar (101 Millionen Euro) und eine OP-Marge von 11,8 Prozent im dritten Quartal verbuchen. Der Nettogewinn lag am Ende des Quartals bei 82,7 Millionen Dollar (64 Millionen Euro), was rund einer Vervierfachung entspricht und einer aktuellen Nettomarge von 7,5 Prozent. ab  Weitere Details dazu erhalten Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *