IDM-Supersport-Meister gewinnt auch „Dunlop Cup 2012“

Freitag, 26. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 
Mit 210 Punkten und einem 70 Punkte Abstand zur zweitplatzierten Lucy Glöckner konnte der Finne Tatu Lausletho den “Dunlop Cup 2012” souverän für sich entscheiden
Mit 210 Punkten und einem 70 Punkte Abstand zur zweitplatzierten Lucy Glöckner konnte der Finne Tatu Lausletho den “Dunlop Cup 2012” souverän für sich entscheiden

Im Rahmen eines Privatsponsorings hatte Dunlop in der abgelaufenen IDM-Saison eine gesonderte Cupwertung für Privatfahrer aus den Klassen “Supersport” und “Superbike” ausgeschrieben. Insgesamt 15 Privatiers in beiden Klassen wurden von Dunlop mit Rennreifen beliefert, um unter sich den Meister des Dunlop-Cups auszumachen, der als Anerkennung für seine Leistungen einen Reifenvertrag erhalten sollte. Gewertet wurden die jeweils ersten sieben Plätze in den IDM-Rennen nach einem eigenen Punkteschlüssel.

Der Sieger eines Rennens – gleich ob in der “Supersport”- oder “Superbike”-Klasse – erhielt 15 Punkte auf seinem Dunlop-Cup-Punktekonto gutgeschrieben. Pro 30 erzielter Punkte durfte sich ein Pilot über einen Satz Freireifen für die kommenden Läufe freuen. Mit 210 Punkten und einem 70 Punkte Abstand zur zweitplatzierten Lucy Glöckner konnte der Finne Tatu Lausletho den “Dunlop Cup 2012” souverän für sich entscheiden.

Er erhält einen exklusiven Dunlop-Reifenvertrag für die kommende IDM-Saison 2013, in der Dunlop den Cup erneut ausschreiben wird. Damit begabte Nachwuchsfahrer ihre Talente bestens unter Beweis stellen können, unterstützt Dunlop traditionell auch weitere Rennserien wie den “Yamaha R6 Dunlop Cup”, die “ADAC Mini Bike Challenge” und den “Red Bull Rookies Cup” mit Rennreifen. ab   .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *