Brityrex-Veranstalter ziehen nach drei Tagen positives Messefazit

Dienstag, 16. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 
Insbesondere die sogenannten “Tyre-Talk”-Seminare am Rande der Brityrex – ein Novum der diesjährigen englischen Reifenmesse – lockte viele Zuhörer an
Insbesondere die sogenannten “Tyre-Talk”-Seminare am Rande der Brityrex – ein Novum der diesjährigen englischen Reifenmesse – lockte viele Zuhörer an

Die Veranstalter der diesjährigen Brityrex-Reifenmesse ziehen ein positives Fazit. Man sei “sehr erfreut” über das positive Feedback der Aussteller und “sehr dankbar” über die Unterstützung und den Rückhalt durch ebenjene. Man habe in der vergangenen Woche im “EventCity”-Messezentrum im englischen Manchester “eine absolut erfolgreiche Messe” erlebt, heißt es dazu vonseiten ECI International, dem Veranstalter der Brityrex.

In diesem Jahr kamen 2.435 Besucher zur dreitägigen Messe, was einer fünfprozentigen Steigerung entspricht; es stellten rund 70 Unternehmen aus. In diesem Jahr bot ECI erstmals auch ein umfangreiches Seminarprogramm an, den sogenannten “Tyre Talk”.

Am Rande der Brityrex veranstaltete der britische Reifenhändlerverband NTDA wieder sein alljährliches Dinner mit über 500 Gästen; eines der Großevents der Branche. Die nächste Brityrex findet in zwei Jahren statt. ECI International veranstaltet ebenfalls die “Tyrexpo Asia”, die im kommenden März wieder in Singapur stattfindet.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *