Feuer zerstört Teile einer Apollo-Fabrik in Indien

Montag, 3. September 2012 | 0 Kommentare
 

In der vergangenen Nacht hat ein großes Feuer Teile einer der Apollo-Tyres-Fabriken in Indien zerstört. Wie es dazu heißt, wurde beim Schichtwechsel in der Anlage in Kalamassery (Bundesstaat Kerala) gestern Abend das Feuer in der Produktion entdeckt. Trotz der sofort alarmierten und eintreffenden Feuerwehren, dauerte es rund anderthalb Stunden, bis das Feuer unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Quellen zufolge wurden bei dem Brand Produktionsanlagen und Mischungen zerstört. Genauere Angaben über die Zerstörungen oder die Schadenshöhe gibt es aktuell nicht; Menschen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Die Produktion in Kalamassery wurde vorübergehend gestoppt, soll dem Vernehmen nach aber in einigen Tagen wieder anlaufen.

Die Fabrik, die Apollo Tyres 1995 von Premier Tyres übernommen hat, produziert vorwiegend diagonale Nutzfahrzeugreifen für den Export. Die Produktion soll sich auf 100 Tonnen täglich belaufen. Erst Anfang des Monats hatte Apollo Tyres mitgeteilt, die Industriereifenfertigung für Exportmärkte aufzubauen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *