H&R bringt GTI-Cabrio dem Ideal der Fahrdynamik ein Stück näher

Dienstag, 14. August 2012 | 0 Kommentare
 
H&R bringt das Golf-GTI-Cabrio der Fahrbahn um etwa 25 bis 30 Millimeter näher und bringt somit ein Mehr an Fahrdynamik
H&R bringt das Golf-GTI-Cabrio der Fahrbahn um etwa 25 bis 30 Millimeter näher und bringt somit ein Mehr an Fahrdynamik

Das Golf VI GTI Cabrio kombiniert gekonnt die Merkmale eines Cabrios mit einem sportlichen Kompaktwagen. Die Mittel dazu sind unter anderem ein agiles Fahrwerk, ein GTI-Motor und natürlich das versenkbare Cabrio-Dach. “Mit einer dieser drei Grundeigenschaften kennen sich die Fahrwerksspezialisten von H&R selbstverständlich bestens aus”, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Mit den ab sofort erhältlichen Sportfedern von H&R komme das GTI-Cabrio dem Ideal der Fahrdynamik noch einen Tick näher – ohne den Serienkomfort merklich zu schmälern. Zudem habe die Tieferlegung um etwa 25 bis 30 Millimeter auch für die Optik des sportlichen Viersitzers positive Konsequenzen. Auch mit den aus einer hochfesten Aluminiumlegierung hergestellten TRAK+-Spurverbreiterungen könne man Highlights setzen.

“Egal, ob sie mit Werks- oder Tunerrädern kombiniert werden. Der unschöne Absatz zwischen Reifenschulter und Kotflügelkante gehört damit der Vergangenheit an.” ab .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *