Vipal zeigt in Essen neue „Eco“- Laufstreifenlinie

Montag, 2. Juli 2012 | 0 Kommentare
 

Der brasilianische Runderneuerungskonzern Borrachas Vipal hat auf der Reifen-Messe in Essen einen kompletten Überblick über das aktuelle Sortiment gegeben. Wie es dazu vonseiten des Herstellers heißt, habe man sich dabei ganz gezielt auf die “Eco”-Laufstreifenlinie konzentriert. Mit den Leichtlaufstreifen könnten Flotten bis zu zehn Prozent Kraftstoff beim Betrieb ihrer Fahrzeuge einsparen, so das Ergebnis mehrere Feldversuche in den USA und in Brasilien, dem Heimatmarkt Vipals.

Dank des verringerten Rollwiderstands und der verbesserten Laufleistung könnten Flotten mit Eco-Runderneuerten die Kosten pro Kilometer senken. Neben der neuen Produktlinie “Eco” zeigte Vipal in Essen aber auch einige andere neue Laufstreifen der Standardproduktlinie, so etwa den neuen “DV-RT2” für die Antriebsachse”, den “DV-UM3” für den Regionalverkehr oder den “DV-RM”. Außerdem stellte Borrachas Vipal in Essen auch Reparaturpflaster für Reifenschläuche unter dem “Eco”-Label vor, die zu 90 Prozent aus ‚grünen’ Rohstoffen hergestellt werden.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Reifen 2012, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *