Uniwheels-Gruppe feiert mehrere Premieren in Essen

Donnerstag, 3. November 2011 | 0 Kommentare
 
ATS will in Halle 2, Stand 222 einen imposanten Ausblick auf die Radtrends für die Saison des Jahres 2012 geben
ATS will in Halle 2, Stand 222 einen imposanten Ausblick auf die Radtrends für die Saison des Jahres 2012 geben

Für die Uniwheels-Gruppe mit ihren Rädermarken gehört die Essen Motor Show wie selbstverständlich auch fest in den alljährlichen Messekalender. Auf der diesjährigen Messe ist das in der Schweiz beheimatete Unternehmen mit den Marken ATS, Rial und Alutec präsent. Mit gleich drei Weltpremieren präsentiert sich ATS in Essen und “gibt damit einen imposanten Ausblick auf die Radtrends für die Saison des Jahres 2012”, so ATS-Marketingleiter Erwin Eigel.

So will ATS zwischen dem 26. November und 4. Dezember in Halle 2, Stand 222 dem fachkundigen Publikum etwa das ATS-Design “Temperament” vorstellen; dazu kommen noch das Flow-Forming-Rad “Crosslight” sowie das High-End-Schmiederad “Twinlight”.

Bei diesen Designs handele es sich jeweils um einteilige Hightech-Räder ‚Made in Germany’, “die einmal mehr durch ihr ausgefallenes Design, ihre ausgefeilten Fertigungstechnologien und ihre spezielle Oberflächenbeschichtung die Führungsrolle von ATS unterstreichen”, so Eigel weiter. Als einer der führenden Hersteller von Leichtmetallrädern sei die Essen Motor Show für ATS nicht nur der alljährliche Saisonabschluss, sondern zugleich Startschuss für die nächste Saison. Denn in Essen präsentierten die Spezialisten aus Bad Dürkheim traditionell die neuesten Radkreationen und möchten auch in diesem Jahr wieder einen Ausblick auf die Trends für 2012 geben.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *