Lanxess baut eine weitere Fabrik in Singapur

Mittwoch, 1. Juni 2011 | 0 Kommentare
 
Ian Wood, Managing Director von Lanxess in Singapur, erläuterte die Entscheidung, das Hightech-Kautschukwerk im Jurong Island Chemiepark zu bauen
Ian Wood, Managing Director von Lanxess in Singapur, erläuterte die Entscheidung, das Hightech-Kautschukwerk im Jurong Island Chemiepark zu bauen

Lanxess hat Singapur für den Bau einer neuer Produktionsanlage für den Hochleistungskautschuk Neodymium Butadien (Nd-PBR) ausgewählt, nachdem der Spezialchemikalienhersteller und Zulieferer für die Reifenindustrie bekanntlich vor Monaten mit der Suche nach einem adäquaten Standort begonnen und von vornherein Südostasien favorisiert hatte. Die neue Nd-PBR-Anlage wird auf Jurong Island neben dem hochmodernen Butylkautschuk-Werk errichtet, in das Lanxess derzeit bereits 400 Millionen Euro investiert und das im ersten Quartal 2013 in Betrieb gehen soll. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *