Michelin-Bauarbeiten in Indien laufen nach Plan

Freitag, 20. Mai 2011 | 0 Kommentare
 

Die Bauarbeiten zu Michelins neuer Lkw-Reifenfabrik in Indien laufen nach Plan. Wie die indische Zeitung “The Hindu” berichtet, werde der französische Reifenkonzern mit der neuen Fabrik, die im November 2012 die Fertigung aufnehmen soll, die Nachfrage durch lokal gefertigte Reifen komplett bedienen können, die bei Lkw-Reifen kostspieligen Importe sollten dann bis 2015 wegfallen. Zunächst sollen in der Fabrik in der Nähe von Chennai 300.

000 Reifen jährlich gebaut werden. Ein Ausbau der Anlage auf eine Jahresproduktion von zwei Millionen radialen Lkw- und Busreifen sei kein Problem, würde aber von der weiteren Radialisierung des indischen Nutzfahrzeugreifenmarktes abhängen, so Pete Selleck, Mitglied des Group Executive Council bei Michelin und als solches verantwortlich für das weltweite Lkw-Reifengeschäft. Aktuell sind lediglich 15 Prozent der Lkw-Reifen in Indien radialer Bauart.

Michelin will in die Fabrik 40 Milliarden Rupien investieren (aktuell 625 Millionen Euro) und dort einmal 1.500 Menschen beschäftigen. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *