Toyo Tires nimmt Versand von Reifen aus Sendai wieder auf

Freitag, 25. März 2011 | 0 Kommentare
 

Während der Ausgang der Arbeiten am Atommeiler in Fukushima weiterhin ungewiss sind, kehrt bei den Reifenhersteller in der vom Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami betroffenen Region Japans zunehmend Normalität ein. Wie Toyo Tire & Rubber nun meldet, habe die Sendai-Pkw-Reifenfabrik, die rund zwei Autostunden nördlich von Fukushima an der Pazifikküste liegt, am Mittwoch ihre Produktion in bestimmten Teilen wieder aufgenommen. Die Produktion könne zunächst weiterhin nicht voll wieder hochgefahren werden, da das Werk ebenfalls von den Stromvsparmaßnahmen Japans wie auch von der nicht reibungslosen Versorgung mit Rohstoffen betroffen ist.

Wie der japanische Reifenhersteller dennoch weiter meldet, habe auch der Versand von in Sendai gefertigten Reifen wieder begonnen. Toyo fertigt dort Pkw-/LLkw-Reifen für den heimischen wie auch für internationale Märkte. Auch die Toyo-Gummifabrik in Fukushima selbst konnte Anfang der Woche die Produktion von technischen Gummiartikeln wieder aufnehmen.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *