Michael Schwöbel jetzt Vorsitzender der deutschen Pirelli-Geschäftsführung

Mittwoch, 16. Februar 2011 | 0 Kommentare
 

Michael Schwöbel (48) hat zum 1. Januar den Vorsitz der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH (Breuberg) übernommen. Er folgt damit auf Dr.

Guglielmo Fiocchi (48), der zum Jahresbeginn an die Spitze der Business Unit Truck nach Mailand wechselte und seither weltweit verantwortet. Die Leitung der Business Unit Motorrad, die Dr. Fiocchi ebenfalls innehatte, übergab er an Uberto Thun-Hohenstein (49), bisher Senior Vice President Maketing & Sales bei Pirelli, ebenfalls am Konzernhauptsitz in Mailand.

Schwöbel gilt als Kenner der Fahrzeug- und Reifenbranche und ist bereits seit 1983 für das Unternehmen tätig. Im Jahr 2000 wurde der Diplom-Betriebswirt in die Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH berufen und leitet seither den Bereich Finanzen, Controlling und Verwaltung. Darüber hinaus verantwortet er seit Januar 2010 als Managing Director der Pirelli Eco Technology Deutschland den Vertrieb des Rußpartikefiltersystems “Feelpure” für Busse, Wohnmobile, Lkw und andere Nutzfahrzeuge.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *