“AutoZum” offiziell eröffnet

Mittwoch, 12. Januar 2011 | 0 Kommentare
 
V.l.n.r.: Dipl.-Ing. Harald Preuner (Vizebürgermeister der Stadt Salzburg), Salzburgs Landesrat Walter Blachfellner, Hermann Kowarz (Stahlgruber) und Dir. Johann Jungreithmair (CEO Reed Exhibitions Messe Salzburg) bei der Messeeröffnung
V.l.n.r.: Dipl.-Ing. Harald Preuner (Vizebürgermeister der Stadt Salzburg), Salzburgs Landesrat Walter Blachfellner, Hermann Kowarz (Stahlgruber) und Dir. Johann Jungreithmair (CEO Reed Exhibitions Messe Salzburg) bei der Messeeröffnung

Die größte Fachmesse im After Sales-Bereich der Automobilindustrie im Alpen-Donauraum und somit weit über Österreichs Grenzen hinweg bedeutendste Branchenfachmesse “AutoZum” hat seit heute ihre Pforten geöffnet. Bis Samstag, 15. Januar 2011, steht im Messezentrum Salzburg alles im Zeichen der “Internationalen Fachmesse für Autowerkstatt- und Tankstellenausstattung, Kfz-Ersatzteile und -Zubehör, chemische Erzeugnisse und Umwelttechnik”.

Rund 325 Ausstellern in vierzehn Hallen, mehr als 20.000 erwartete Fachbesucher – davon ein Viertel aus dem benachbarten Ausland – und rund 2.000 Mitarbeiter an den Ständen werden in den vier Tagen “AutoZum” das Messezentrum Salzburg beleben.

Hermann Kowarz (Stahlgruber), Sprecher der ausstellenden Branchen, hebt im Zuge seiner Rede während der Messeeröffnung die besondere Bedeutung der “AutoZum” als Plattform für Innovationen hervor. “Gerade im Servicebereich ist es wichtig, ständig up-to-date zu sein.” Besonders im Fahrzeugteilehandel habe sich einiges in den letzten Jahren verändert.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *