Russische Schmiederäder suchen Markteinstieg

Montag, 1. November 2010 | 0 Kommentare
 
Design Milan
Design Milan

Solomon Alsberg mit Sitz in Kamensk-Uralsky im Zentrum der russischen Metallindustrie stellt eine neue Serie geschmiedeter Aluminiumräder vor: die Serie “Eco Super Light”. Aktuell werden Handelspartner in Deutschland und Europa angesprochen. Das Unternehmen entwirft und stellt geschmiedete Aluminium- und Magnesiumräder für Autos und Motorräder her und wurde 2005 gegründet.

Nach einer – wie es in einer Pressemitteilung heißt – dreijährigen intensiven Forschungs- und Entwicklungsperiode seien die Voraussetzungen geschaffen worden, um ein starkes, sportliches und extrem langlebiges Rad herzustellen, das bis zu 35 Prozent weniger wiegt als entsprechende Gussräder. Die Räder werden aus Rohlingen hergestellt, die von Alcoa zugeliefert werden. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *