Michelin erzielt Rekordergenis im ersten Halbjahr

Freitag, 30. Juli 2010 | 0 Kommentare
 

Auch Michelin verdient wieder deutlich mehr Geld. Wie der führende europäische Reifenhersteller mitteilt, stieg bereits der Halfjahresumsatz um 15,3 Prozent auf 8,349 Milliarden Euro an. Wie auch bei anderen Herstellern konnte auch Michelin von der weltweit wieder deutlich anziehenden Marktnachfrage profitieren.

Insbesondere das Geschäft mit Lkw-Reifen konnte Michelin im ersten Halbjahr um 23,9 Prozent auf 2,566 Milliarden Euro steigern. Den operativen Gewinn hingegen konnte Michelin sogar verdreifachen. Während im ersten Halbjahr 2009 noch 282 Millionen Euro erzielt wurden, waren es im aktuellen Geschäftsjahr bereits 822 Millionen Euro operativer Gewinn.

Dies sei ein neues Rekordergebnis, schreibt Michelin in seinem Bericht, und entspreche einer OP-Marge von 9,8 Prozent. Auch einen Nettogewinn in Höhe von 504 Millionen Euro konnte Michelin erzielen, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 122 Millionen Euro zu Buche schlug. ab Weitere Details zu diesen Kennzahlen erfahren Sie in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *