Positive Geschäftsentwicklung für den Reifengroßhandel in Österreich

Dienstag, 15. Juni 2010 | 0 Kommentare
 

Wie hat sich die Nachfrage nach Pkw-Reifen im vergangenen Jahr in Österreich entwickelt und wie hat sich dies beim Großhandel niedergeschlagen? Diesen Fragen ging die Strategie- und Managementberatung 2hm & Associates GmbH in Mainz im Rahmen einer kurzen Befragung (Reifenhandels-Barometer) bei Händlern mit einem Wiederkäufergeschäft vor Kurzem nach. Demnach konnte der Reifengroßhandel seinen Absatz um sechs Prozent bei Winterreifen im Jahr 2009 steigern. Nicht zuletzt trugen das lang anhaltende Winterwetter sowie eine gute Bevorratung mit einer entsprechenden Verfügbarkeit dazu bei.

Ebenfalls positiv wird von einem Sommerreifengeschäft berichtet, auch wenn es nicht an das Ergebnis der Winterreifen herankam. Das Reifen-Barometer wird fortgesetzt. Für die teilnehmenden Händler bietet sich damit eine Möglichkeit, ihre eigene Situation  mit der aktuellen Marktentwicklung zu vergleichen.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *