π-Profildesign auch beim neuen Metzeler „Roadtec Z8 Interact“

Montag, 14. Juni 2010 | 0 Kommentare
 

Gerade einmal etwa zwei Jahre ist es her, dass Metzeler seine Motorradreifenpalette über den schon zur Saison 2004 eingeführten “Roadtec Z6” hinaus um den “Roadtec Z6 Interact” erweiterte, da bringt der Hersteller in Form des “Roadtec Z8 Interact” bereits den Nachfolger von Letzterem in den Markt. Der für Sporttouringmaschinen und sogenannte Naked Bikes gedachte neue Reifen ist seit Anfang Juni in den wichtigsten Dimensionen – 120/70 ZR17 für das Vorderrad sowie 180/55 ZR17 und 190/50 ZR17 für das Hinterrad – erhältlich. Ab September soll der Hinterradreifen dann auch in den Größen 160/60 ZR17 und 190/55 ZR17 angeboten werden.

Zusätzlich werden die Hinterreifen der Größen 180/55 und 190/55 darüber hinaus in einer “C”-Konstruktion produziert, die besonders auf schwere Sporttouringmaschinen zugeschnitten ist. Wiesen der “Z6 Interact” und der “Z6” in Sachen Profilgestaltung keine Unterschiede auf, so greift Metzeler beim “Roadtec Z8 Interact” nunmehr das vom griechischen Buchstaben ? (Pi) abgeleitete, Unternehmensangaben zufolge patentierte und schon mit dem Supersportreifen “Sportec M5 Interact” eingeführte Design zurück. cm .

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *