Tuningratgeber der GTÜ in Neuauflage

Mittwoch, 12. Mai 2010 | 0 Kommentare
 
Tuningratgeber der GTÜ in Neuauflage
Tuningratgeber der GTÜ in Neuauflage

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat eine neue Ausgabe ihres Tuningratgebers veröffentlicht. Die Broschüre im Taschenformat will unter anderem darüber aufklären, was beim Tuning erlaubt ist und was nicht, worauf beim Veredeln und Verbessern eines Gefährts geachtet werden muss und wie seriöse von unseriösen Angeboten auf dem Markt unterscheiden werden können. Auf 40 Seiten findet sich daher allerlei Wissenswertes zu den Themen Vorschriften & Gutachten, Räder & Reifen, Pflege, Fahrwerk, Front- & Heckspoiler, Scheinwerfer, Motortuning und Auspuffanlagen.

Des Weiteren informiert eine Tabelle über die mögliche gegenseitige Beeinflussung unterschiedlicher Veränderungen. Der Ratgeber soll alle Tuningwilligen schon vor den jeweiligen Veränderungen bzw. Umbauten informieren, was zulässig ist und worauf es beim Tuning ankommt.

“So schützt der Ratgeber gleichzeitig vor unnötig hohen Ausgaben für unzulässige Veränderungen”, sagt die Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation. Die Broschüre ist demnach kostenlos bei den teilnehmenden GTÜ-Prüfstellen erhältlich, kann aber auch im Internet unter http://ratgeber.gtue.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *