Von Conti an die Hochschule

Mittwoch, 28. Oktober 2009 | 0 Kommentare
 

Bei der Continental AG in Frankfurt/Main hatte Herbert Dreher, den der Südkurier vorstellt, zuletzt den Geschäftsbereich Elektronische Bremssysteme geleitet und war damit verantwortlich für rund 7.000 Mitarbeiter. Seit dem neuen Semester unterrichtet er nun bei den Maschinenbauern im Studiengang Produktion und Management an der Dualen Hochschule Ravensburg am Standort Friedrichshafen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *