Umsatzplus für die Cormeta AG im Geschäftsjahr 2008/2009

Dienstag, 7. Juli 2009 | 0 Kommentare
 
Wie es im laufenden Geschäftsjahr in Sachen Umsatzentwicklung weitergeht, wagt Cormeta-Vorstand Holger Behrens “wegen der Investitionszurückhaltung im Mittelstand” derzeit nicht zu prognostizieren
Wie es im laufenden Geschäftsjahr in Sachen Umsatzentwicklung weitergeht, wagt Cormeta-Vorstand Holger Behrens “wegen der Investitionszurückhaltung im Mittelstand” derzeit nicht zu prognostizieren

Die unverändert gut 100 Mitarbeiter zählende Cormeta AG hat in dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2008/2009, das am 30. April dieses Jahres endete, einen Umsatz in Höhe von 19,2 Millionen Euro erwirtschaften und damit eine Steigerung von rund vier Prozent gegenüber dem Vorjahr (2007/2008: 18,4 Millionen Euro) realisieren können. Dies sei in erster Linie auf die positive Entwicklung in den ersten neun Monaten des abgelaufenen Geschäftsjahres zurückzuführen, teilt der Softwareanbieter mit, wobei der SAP-Channel-Partner eigenen Worten zufolge Neukunden vor allem in der Süßwarenindustrie und Fleisch verarbeitenden Unternehmen sowie im Kfz- und Elektroteilehandel gewinnen konnte.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *